tuerchen_5

5. Dezember

Die Brandschutzspezialisten der Großklein Niederlassung Hagen haben eine bislang einmalige mobile Sprühflutanlage entwickelt:
Rohre und Sprühköpfe sind auf den mobilen Wasserbehälter installiert, auf dem außerdem Scheinwerfer und Lautsprecher montiert sind. So ist die Löschanlage automatisch stets dort verfügbar, wo es brennt. Für den einfachen Anschluss mittels flexibler Schläuche sind parallel zur Tragkonstruktion Rohrleitungen mit Anschlusspunkten und Absperrschiebern installiert,  deren ordnungsgemäßer Zustand elektrisch überwacht wird. Ausgelöst wird die Sprühflutanlage durch eigens hierfür entwickelte Handauslöseschalter. Diese sind an den unterschiedlichen Andockpunkten über den gesamten Wasserbehälter verteilt. Die eigens für die Löschanlage erstellten Pumpsysteme haben eine Leistung von über 6.700 l pro Minute und ermöglichen den Schutz von bis zu 560 m² Fläche.

(zurück zur Übersicht)