Flucht- und Rettungspläne

Flucht- und Rettungspläne dienen im Gefahrenfall der Orientierung der Personen in einem Gebäude. Sie sind in der Regel in öffentlichen Gebäuden und Arbeitsstätten erforderlich. Neben der Kennzeichnung der Fluchtwege enthalten sie Informationen zum Verhalten im Gefahren- und Brandfall sowie Angaben über die Lage von Einrichtungen zur Selbsthilfe und Alarmierung.

Für die Wirksamkeit der Flucht- und Rettungspläne ist insbesondere die graphische Darstellung von entscheidender Bedeutung. In einer gefahrensituation müssen die wichtigen Informationen vom Nutzer sofort erfasst werden können.

Im Rahmen der Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen wird der Bestand durch ein Team von insa4 begangen, die Planunterlagen auf Übereinstimmung geprüft und die vorhandenen sicherheitstechnischen Anlagen aufgenommen. Dadurch gewährleisten wir, dass die Pläne tatsächlich dem Bestand vor Ort entsprechen.

Flucht- und Rettungspläne müssen alle 2 Jahre durch den Betreiber auf eventuelle Änderungen geprüft werden. Diese regelmäßigen Prüfungen führt insa4 auf Grundlage der einmal erstellten Pläne im Rahmen eines Wartungsvertrages durch.

(zurück zur Übersicht)