Entwurf Bär Stadelmann Stöcker Architekten, Nürnberg

Entwurf Bär Stadelmann Stöcker Architekten, Nürnberg

Campus Neue Weststadt der Hochschule Esslingen

Das Land Baden-Württemberg plant für die Hochschule Esslingen Neubau von Universitätsgebäuden auf dem Gelände eines ehemaligen Güterbahnhofs als Teil des städtebaulichen Großprojektes Neue Weststadt. Auf Grundlage des Wettbewerbsentwurfs des Nürnberger Architekturbüros Bär Stadelmann Stöcker Architekten soll ein moderner Campus entstehen, der den zukünftigen Anforderungen an die universitäre Ausbildung gerecht wird.

In einem 1. Bauabschnitt sollen vier Baukörper entstehen, in deren Mitte sich ein großer Innenhof befindet. Die jeweils fünfgeschossigen Gebäude beherbergen in den erhöhten Erdgeschossen zentrale Nutzbereiche wie Aula, Mensa, Hörsäle und die Bibliothek. In den oberen Stockwerken befinden sich jeweils Seminarräume und Büroflächen. Neben der Hinwendung zum Innenhof ist der Entwurf besonderes gekennzeichnet durch die Idee der Kommunikation in den einzelnen Gebäuden. Durch die Anordnung von Lufträumen und Atrien entstehen offene, geschossübergreifende Raumsituationen. Mit einem Volumen von 110 Millionen Euro entstehen somit zwischen 2020 bis 2024 auf einer Nutzfläche von rund 19.000 m² vier Universitätsgebäude mit modernestem Standard.

Die insa4 brandschutzingenieure GmbH wird das anspruchsvolle Projekt von der Planung bis zur Umsetzung begleiten.

(zurück zur Übersicht)