Eröffnung des Hans-Sachs-Hauses in Gelsenkirchen

Nach rund 4-jähriger Bauzeit wurde Ende August 2013 das Hans-Sachs-Haus in Gelsenkirchen eröffnet. Ursprünglich in den 1920er Jahren nach einem Entwurf des Architekten Alfred Fischer erbaut, gilt das im Stil des Backsteinexpressionismus erstellte Gebäude als eines der eindrucksvollsten im Ruhrgebiet. Nachdem im Zuge der geplanten Sanierung des mehrfach um- und angebauten Ursprungsgebäudes Anfang des neuen Jahrtausends erhebliche Baumängel augenscheinlich wurden, entschloss sich die Stadt Gelsenkirchen im Jahr 2007 die historischen Fassaden zu erhalten und dahinter ein völlig neues Gebäude zu errichten. Zwischen 2009 und August 2013 entstand im Folgenden auf Grundlage des Entwurfs der gmp Generalplanungsgesellschaft mbH ein modernes Verwaltungsgebäude für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Gelsenkirchen. Die insa4 brandschutzingenieure gmbh freut sich, dass sie als Fachbauleitung Brandschutz das Wachsen und Werden dieses spannenden Projektes begleiten durfte.

(zurück zur Übersicht)