Fraport Vorstandsgebäude, Frankfurt a.M.

brandschutztechnische Sanierung eines Bürogebäudes

Fertigstellung: 2012
Baukosten: 22.000.000 €
Nutzfläche: 28.600 m²
Leistungen:

Brandschutztechnische Statusanalyse und Risikobewertung

Brandschutzkonzept

Fluchtwegkonzept für Bauen im Bestand

Brandfallsteuermatrix

BMA-Konzept

Brandschutzkonzept für die Baustelle

Bauüberwachung Brandschutz

Beratung der Objekt- und Fachplaner

Evakuierungssimulation

Feuerwehrpläne

Gewerkeübergreifende Prüfung

Entwurf:

Das Gebäude besteht aus insgesamt vier Gebäudekernen, die mit­einander verbunden sind. Jeder Kern verfügt über einen zentralen Treppenraum. Die Ge­bäudeabmessungen betragen rund 80 m x 70 m. Während sich die Regelgeschosse in den Ebenen 2 bis 6 auf den ge­samten Gebäudegrundriss erstrecken, erschließen sich die Ebe­nen 7 bis 9 nur noch auf den nördli­chen Gebäudeteil. Die Höhe beläuft sich an der höchsten Stelle auf rund 34,6 m.

Das ursprüngliche Vorstandsgebäude wird für Büro- und Verwal­tungszwecke ge­nutzt, wo­bei im Gegensatz zur ursprünglichen Planung auf die Anordnung von notwendigen Fluren verzichtet und stattdessen eine Unterteilung in bis zu 400 qm große Büro- und Verwaltungseinheiten vorgenommen wurde.

(zurück zur Übersicht)