Schule an der Erzbahn, Gelsenkirchen

Sanierung einer Grundschule

Fertigstellung: 2016
Baukosten: 3.500.000 €
Nutzfläche: 2.615 m²
Leistungen:

Brandschutztechnische Bestandsaufnahme

Brandschutzkonzept

Brandschutzkonzept für den Interimscontainer

Bauüberwachung Brandschutz

Beratung der Objekt- und Fachplaner

Flucht- und Rettungspläne

Feuerwehrpläne

Brandschutzordnung Teil A

Entwurf: Goedeking Niedworok Architekten, Wuppertal

Die Grundschule an der Erzbahn im Gelsenkirchener Stadtteil Bulmke-Hüllen wurde einer umfangreichen Sanierung unterzogen, die neben energetischen Maßnahmen auch eine Optimierung des Brandschutzes beinhaltete. Das in den 1960er Jahren erstellte Schulgebäude wurde dafür einer brandschutztechnischen Statusanalyse unterzogen, in der mögliche Mängel in Bezug auf Bauteile und Rettungswege aufgedeckt und analysiert werden sollten.

Neben der Dämmung von Fassaden und Kellerdecken sowie dem Einbau moderner Lüftungsanlagen zur qualitativen Verbesserung der Klassenraumluft wurden im Rahmen der Sanierung der Grundschule für 230 Schüler durch gezielte Einbauten und Umstrukturierungen relevante Verbesserungen in Bezug auf die Rettungswege erzielt.

(zurück zur Übersicht)